Sie befinden sich hier: Home > Produkte > Noch mehr Möglichkeiten

Optionen für noch mehr drive

Für die einfache Bedienung, schnelle Kommunikation und Zusatzfunktionen der REFUdrive RPCS 630 und RPCS 730 Baureihe, stehen Ihnen umfangreiche Optionen zur Verfügung:

REFUdriver für ein Handling das zum Kinderspiel wird

Lesen Sie hier mehr über die Parametrier-, Inbetriebnahme und Diagnosesoftware.

Bedienfeld für mehr Komfort

Mit dem Bedienfeld können Sie die REFUdrive Umrichter schnell und ganz ohne PC in Betrieb nehmen. Es verfügt über ein sieben zeiliges, beleuchtetes Grafik-Display mit mehrsprachiger Klartextanzeige und einer intuitiv zu erfassenden MEnüstruktur.

Optionskarten für Ihre Steuerkarte

Die Steuerkarte verfügt über zwei Modulsteckplätze für Optionskarten. Die Parametrierung der Optionskarten kann vollständig über den Bus erfolgen.

REFUlink unterstützt, wenn mehrere Geräte zum Einsatz kommen

Für die Kopplung mehrerer Geräte untereinander und zur schnellen Übertragung von antriebsnahen Regelgrößen, z.B. Soll-/ Ist-Werten, steht Ihnen die Option REFUlink zur Verfügung. Diese arbeitet auf Basis von Lichtwellenleitern besonders störunempfindlich und schnell.

Im Überlick:

  • Interner Synchronisationsbus
  • Peer-to-Peer-Kopplung
  • 10 MBit/s Baudrate
  • Synchronisationsimpuls
  • Voll-Duplex-Betrieb
  • Busüberwachung
  • Schnellerer synchroner Datenaustausch zwischen Wechselrichtern

 

REFUlink kommt dann zum Einsatz, wenn es sich um Winkelsynchronisation, elektrischen Wellen, elektrisches Getriebe (winkelsynchron), Frequenzumrichter- und Drehzahlsynchronisation sowie um Lastausgleichsregelung und Sollwertkaskaden handelt.

E-/A-Erweiterung
Ein- und Ausgänge: Erweiterte Steuerklemmleiste mit Relais-Kontakten oder Binärsignalen.

Encoder-Interface
Bei Anschluss eines Sinus-Cosinus-Gebers erfolgt ein automatischer Offset- und Amplitudenabgleich. Der Gebereingang eignet sich daher bestens für den direkten Anschluss eines Zahnradgebers (Feldplattengebers). Zusätzlich kann ein Pulsgeber emuliert werden. Als Quellgeber ist ein an die Steuerungskarte oder an die Optionskarte angeschlossener Geber wählbar.

Feldbuskommunikationsschnittstellen:
CANopen, Profibus DP